Donnerstag, 9. Februar 2017

lauwarmer Rosenkohl-Salat mit Himbeeren und Walnüssen


Vorhang auf für die Stars meines Salates! Noch gibt es Rosenkohl frisch vom Feld aus der Region. Also schnell zugreifen. (TK geht selbstverständlich auch). Gerade jetzt im Winter ist Rosenkohl das Supergemüse, enthält es doch verschiedene B-Vitamine, viel Folsäure für die Zellen, Zink für Haut und Haare, Eisen für die roten Blutkörperchen und Kalium zum Entwässern. Und das Beste: Mit meinem kleinen Salat decken Sie den kompletten Tagesbedarf an Vitamin C! Auch Walnüsse und Himbeeren sind wahre Gesundheitsbömbchen, reich an Vitaminen, Zink, Eisen, Calcium, Magnesium, Natrium....


Für zwei Personen benötigen Sie (als Vorspeise):

250 Gramm Rosenkohl
10 Walnüsse
eine Handvoll Himbeeren
1 TL Kürbiskerne

Für das Dressing:
2 EL Olivenöl
1 TL Honig
1 TL Senf
etwas Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Zucker

Rosenkohl putzen und in Salzwasser ca 5-7 Minuten bissfest garen, abschrecken und anschließend vierteln. Zerkleinerte Walnuss-Kerne, Himbeeren und Kürbiskerne darüber geben, mit dem Dressing beträufeln, fertig! Sieht dann so aus:


Übrigens kann man den Salat mit allerleih Früchtchen machen, so schmeckt er beispielsweise auch sehr lecker mit Mandarinen:


(PS: Der Gatte nahm einfach beides, grins)

Noch viel mehr tolle Salatrezepte, etwa Rucola mit karamellisierter Pflaume und Schafskäse oder Sauerampfer-Salat mit Kapuzinerkresseblüten gibt es kompakt hier auf der Salatseite!

Keine Kommentare: